Mr. Basedow

Morbus Basedow
 

Letztes Feedback

Meta





 

Mr. Basedow und Ich

Hallo ihr Lieben, Ich habe in der letzten Zeit viel im Internet gesurft und mich über mein Morbus Basedow informiert - und siehe da - viele ausführliche Erfahrungsberichte gibt es bis jetzt noch nicht.Kurz zu mir: Ich bin 24 Jahre alt, habe eine 3 Jahre alte Tochter. Ich wohne mit der Kleinen und meinem Freund in Hamburg. Meine Ausbildung habe ich gerade erst beendet und arbeite jetzt als Sachbearbeiterin bei einer Krankenkasse.Ich möchte hier meine Geschichte erzählen, die wohl gerade erst begonnen hat. Im November 2015 wurde bei mir Morbus Basedow diagnostiziert. Gar keine große Sache - dachte ich zuerst. Eigentlich war es nur ein großer Zufall und eine sehr gute Ärztin, dank der diese Auoimmunerkrankung diagnostiziert wurde. Ich hatte Durchfall (na super) und war deshalb beim Arzt. Zuerst wurde es als ein ganz normaler Magen-Darm-Infekt abgetan. Jedoch hatte ich seit Wochen stark zittrige Hände und echt viel zu schnellen Puls. Also dachte ich, wenn ich schon mal hier bin kann ich es auch gleich ansprechen. Nach meinen Schilderungen hatte meine Ärztin sofort eine Überfunktion der Schilddrüse in Verdacht. Sie hat mir Blut abgenommen und ein Ultraschall meiner Schilddrüse gemacht. Und siehe da - sie war Feuerrot. Zum Vergleich hat sie ihre Schilddrüse auch einmal gezeigt. Der Unterschied war mehr als deutlich. Wir haben dann noch auf die Blutergebnisse gewartet. Diese hatten natürlich das selbe Ergebnis: Morbus Basedow.Ich habe Tabletten verschrieben bekommen und mir wurde gesagt, dass ich jetzt wohl öfter zum Arzt muss (Na super, habe ja sonst nichts zu tun)Naja, so fing es an. Ich wusste noch nicht, was es noch für Auswirkungen haben wird.

27.2.16 00:24

Letzte Einträge: Wer sind Sie eigentlich Mr. Basedow?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen